Berichte Breitensport

......

von Sascha Jänicke

....

Großes Vereinsgrillen des LSF

von Sascha Jänicke

Denise und Manfred

Vergangene Woche, genauer am 23.09., luden Denise und Manfred zum gemeinsamen Vereinsgrillen ein. Manfred stellte seine eigens dafür neu gestaltet Terrasse zur Verfügung (so munkelt man). Rund vierzig Läuferinnen und Läufer folgten der Einladung, die hier auf der Homepage veröffentlicht wurde, und fanden sich im Herbstweg ein. Das Wetter war ideal, die Stimmung phänomenal. Bei den Getränken hatte Christine wieder für leckeres Warsteiner gesorgt, seit es eine herbe Version von Warsteiner gibt hat es sich auch im Verein etabliert. Etablieren sollte es sich auch, dass Siegerehrungen von abwesenden Altersklassensiegen intern nachgeholt werden. Felix wurde für seinen Platz in Garrel mehr gefeiert als der Staffelsieg live im Cloppenburger Land. Der Staffelpokal wurde übrigens auch gleich in die Schatzkammer des LSF übergeben, wo sie von Manfred gehegt und gepflegt werden. Erst nach Mitternacht endete der fröhliche sehr gelungene Grillabend. Wir danken Denise und Manfred sehr für die Idee und vor allem die liebevoll gestaltete Umsetzung. Wir hoffen, dass sich das Grillevent vielleicht auch etablieren könnte.  Wir kommen dem Ziel nahe zu jeder Jahreszeit ein Teamevent anbieten zu können (Winter: Kohltour und Weihnachtsmarkt; Frühjahr: Lauf in Löningen; Spätsommer: Grillen) jedenfalls schon sehr nahe. Mehr Bilder findet ihr auf  der zweite Seite.

Weiterlesen …

Der Staffelstern strahlt wieder - Schuhe satt in Garrel!

von Sascha Jänicke

weiter Bilder auf Seite zwei

(Sascha/Micha) Beim gestrigen Garreler Freimarktslauf blitzte wieder der einstige Staffelstern des LSF auf. Zugegeben, es war dieses mal kein Staffellauf, sondern eine reine Mannschaftswertung wo alle fünf gemeldeten Läufer zeitgleich liefen, aber da ist wieder was im Anmarsch. Der Aufforderung weiter Staffeln konnte leider nicht nachgekommen werden, da es ja noch ein Leben neben dem Laufen gibt, aber es ist ein erstes Anzeichen, dass gerade in dieser Rubrik vom LSF wieder für Furore gesorgt werden kann. Micha und Sascha haben sich auf die Fahne geschrieben, zumindest bei Staffelvolksläufen, hier wieder das Heft in die Hand zu nehmen. Diese Jahr war das Thema ja beim VfL-Staffelauf auf seinen Tiefpunkt angekommen. Frühzeitg wurde bekannt gegeben, das die beiden genannten sich nicht um die Orga kümmern können, auch andere entscheidenden dauerhaft aktive Protagonisten konnten sich dieses Jahr hier nicht zur Verfügung stellen und so kam es wie es nicht kommen sollte. Es gab keine Mannschaft beim VfL-Staffelauf und auch sonst nirgends. Gerade dies war immer unsere große Stärke, wo meist sehr schöne Events zustande kamen und dazu sehr spannende Duelle mit anderen Oldenburger Mannschaften.

Weiterlesen …

Oldenburg Marathon - Wasserstand LSF - Du willst helfen?

von Sascha Jänicke

Am Sonntag 23.10.2016 findet erneut der Marathon in Oldenburg statt. Die Laufsportfreunde möchten die Organisatoren auch diese Jahr wieder tatkräftig unterstützen und kümmern sich daher erneut um den Wasserstand an der Donnerschweer Straße. Hier ein paar Informationen von Christoph: Wir treffen uns am 23.10. um 8:00 Uhr im Architekturbüro Wöste in der Donnerschweer Straße 163 und starten mit einem Frühstück locker in den Tag. Bitte kommt mit dem Fahrrad, das Büro liegt im Bereich der Straßensperrung. Um 9:00 Uhr werden wir dann den Getränkestand aufbauen. Start des Marathons/ Halbmarathons ist um 10:00 Uhr. Die meisten Helfer werden zwischen 10:15 Uhr und 10:45 Uhr sowie zwischen 12:00 Uhr und 12:30 Uhr benötigt. Der Besenwagen wird unseren Stand ca. um 12:45 Uhr erreichen und wir können mit dem Abbau beginnen. Wenn Ihr auch Teil des Helferteams sein wollte, dann meldet Euch doch bitte direkt per mail(christoph.woeste@lsf-oldenburg.de).

Wel fiern kunn ...! - Hafenlauf in Barßel

von Sascha Jänicke

Bilder von Thomas Springer

Trotz hoher Temperaturen und obwohl das Oldenburger Stadtfestes tags zuvor begangen wurde, waren in Barßel 16 Oldenburger Laufsportfreunde am Start. Aber wo heit dat ok so moi: Wel fiern kunn, kunn ok knojn! Und geqäualt haben sie sich, die meisten ließen sich sogar zweimal durchs Dorf treiben . Zum Rahmenprogramm ist nicht viel zu sagen, schließlich wurde schon oft über den Lauf berichtet, viel hat sich nicht geändert. Erwähnenswert war laut Veranstalter nur die neue Wendemarke, aber sonst blieb vieles beim Alten.

Weiterlesen …

8. Wardenburger Sommerlauf – Erfolgreiches Debüt über 10 km und Gewinn des Mannschaftspokals

von Sascha Jänicke

<Manfred> Sechs Läuferinnen und Läufer haben für den LSF ihren ersten 10 km Lauf erfolgreich absolviert. Herzlichen Glückwunsch dazu. Zudem konnten wir mit fast dreißig(!) grün-organgen Laufsportfreunden den Mannschaftspokal, der im letzten Jahr noch an die  SG akquinet Lemwerder gegangen ist, zurückerobern. Damit haben wir bei acht Sommerläufen in Wardenburg siebenmal mal den Pokal nach Oldenburg geholt. Ein ausführlicherer Bericht folgt in den nächsten Tagen von Manfred L.

Weiterlesen …

Sommer-/Herbstlaufkurs von 0 auf 5 km - Start 17.08.

von Sascha Jänicke

Vom 17. August bis 23. Oktober 2016 bieten wir einen zehnwöchigen Herbstlaufkurs „von 0 auf 5 km“ an. Der Kurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse. Dabei sollen der Gesundheitssport und der Spaß am Laufen in der Gruppe im Vordergrund stehen. Der Trainingsplan sieht drei Trainingseinheiten in der Woche vor. Die Laufgruppe wird einmal wöchentlich jeweils mittwochs um 19:00 Uhr von unseren lizenzierten C Trainer Christoph und von erfahrenen Laufbegleiter/-innen betreut. Freitags und sonntags trainieren die Teilnehmer eigenständig laut Trainingsplan. 

Weiterlesen …

Starke LSF-Beteiligung beim 7. Osternburger Mittsommernachtberglauf

von Sascha Jänicke

<Von Manfred L.> Am Dienstag starteten 16 Läuferinnen und Läufer des LSF beim alljährlichen Osternburger Mittsommernachtberglauf auf dem Utkiek. Pünktlich um 21:06 Uhr erfolgte nach der Begrüßung durch Stephan Rakelmann der Startschuss mittels Glocke. Es waren 2 Runden von jeweils 2,7 km zu absolvieren, wobei keine Zeitnahme erfolgte. Pro Runde standen gefühlte 6 Bergwertungen an, die den vollen läuferischen Einsatz der über 200 Teilnehmer erforderte. Nach dem Lauf wurde mit den Freunden vom Lauftreff Ofenerdiek ausgiebig gefachsimpelt.

Weiterlesen …