Neueste Berichte

Berichte bitte an berichte[at]lsf-oldenburg.de senden.

Neuer Nordic Walking Kurs ab 27.10.

von Sabine Schenk

Neuer Nordic-Walking-Kurs ab 27.10. Antje und Sabine bieten wieder einen Nordic-Walking-Kurs für Anfänger und Wiedereinsteiger ab 27.Oktober an. Der Kurs findet über 2 Wochen jeweils freitags, 16 Uhr und sonntags, 11 Uhr im Großen Bürgerbusch statt.   Infos per E-Mail unter walking@lsf-oldenburg.de Mitglieder bekommen den Kurs für 20 €, NICHT-Mitglieder für 40 €. Bei Bedarf können Leihstöcke zur Verfügung gestellt werden.

Grandios, Garrel ging ganz gut

von Sascha Jänicke

Auch dieses Jahr konnten die teilnehmenden LäuferInnen der Laufsportfreund wieder eindrucksvoll ihren Fußbadruck in Garrel hinterlassen und haben infolge dessen einige Trophäen einheimsen können. Bei elf Starts wurden acht(!) Podiumsplätze abgeräumt. Die ersten Plätze AK 30 gingen komplett an die LSF, hier brillierten Jan und Vero über die 5km. Über die gleiche Strecke konnte F.-J. Lienland in der AKM70 einen Sieg beisteuern, wobei er sogar noch seine persönliche Bestzeit verbesserte, was zwei weiteren Läufern ebenfalls über die 5km gelang. Aber nicht nur über die 5km erlief sich Franz Josef einen Podiumsplatz, sondern über die 10m-Lauf (3.AK 70), genauso wie Antje Lachmann, die über 5km und über 10km jeweils den zweiten Platz in ihrer AK inne hatte. Zudem gab es drei Debüts über die 5km für die Laufsportfreunde. Einer der Debütanten und neu im Team des LSF war Frank Gräfekunkeln (Gesamtvierter), dem die alten Hasen noch aus Zeiten des SWO ein Begriff ist. Bei der Mannschaftswertung (5km) konnte der Titel leider nicht verteidigt werden. Mit einem starken Team hatte man sich angemeldet, doch leider ist Jens J.-S. arbeitsbedingt kurzfristig ausgefallen. Der erste Platz wäre bei den sonstigen, erlaufenden Zeiten so gut wie sicher gewesen. Einer unserer Trainer, Andres Kuhlen, komplementierte das erfolgreiche Wochenende indem er erneut den Gesamtsieg über die 10km in seiner Wahlheimat feiern konnte.
 

Ralf Thater – 500 Läufe

von Sascha Jänicke

<Bericht Manfred L.> Ralf T. hat beim Sparda-Lauf  am 9.9.2017 seinen 500´sten Lauf absolviert. Hierzu einen herzlichen Glückwunsch vom Verein. Beim 1. Everstener Brunnenlauf 2001 lief Ralf die 2,5 km in 13:08 Minuten. Damit belegte er Platz 3 in der M 40. Dies war sein erster Lauf überhaupt. Nun sind 499 dazugekommen. Am Sonntag lief er die 5 km. Über 100-mal ist er für den LSF an den Start gegangen, wobei er sogar die Marke von 40 Läufen (p.a.) übertreffen konnte. Das dürfte ein ewiger LSF-Rekord bleiben, wenn Ralf selbst diesen nicht noch übertreffen sollte. Dieses Jahr wird das wohl nicht gelingen, da er verletzungsbedingt einige Zeit pausieren musste. Das Bild zeigt ihn zusammen mit Robert Erlacher, der ebenfalls die 5 km gelaufen ist.
 
Zur Veranstaltung selbst: Neben Ralf T. und Robert E. waren noch Jan Burgmann, Axel Schneider, Peter Rings und Michael Helms am Start. Jan B. lief die 5 km in 19:14 Minuten und wurde Gesamtsiebter. Axel S. lief die 10 km in 39:20 Minuten, wurde Gesamtvierter und 1. in der  M 55. Peter Rings holte mit 47:23 Minuten den 1. Platz in der M 65. Michael Helms lief die 11,6 km über den Utkiek.

Strandurlaub in OL und maritimes Flair in Leer

von Sascha Jänicke

Internes Teamduell
Auch wer Strandläufe im Urlaub liebt und darin geübt, wird die gelbe Sandhölle in Bümmerstede von Kilometer 0-10, resp. 20 hassen. Als Hindernislauf getarnter Rekrutierungslauf der Bundeswehr, geht es über Waldboden und vor allem durch richtig tiefen, schönen hellen und feinen Sand. Die Truppenfahrzeuge haben großflächig ganze Arbeit geleistet, durch die sich fast 700 LäuferInnen am Wochenende quälten. Diesen Untergrund kann man nicht üben, was einen unterwegs richtig umhaut und auslaugt. So manches Hindernis ist da für eine kurze Pause recht willkommen, auch wenn es im hinteren Teilnehmerbereich auch schon vor den Hindernissen immer wieder zu Staus kam, was dann etwas zu lange Pausen ergibt, will man sich denn vollkommen verausgaben. [Fotogalerie auf Seite 2]

Weiterlesen …

Bärentri – LSF teilnehmerstärkster Nichttriathlonverein auf der längsten Strecke des Wochenendes

von Sascha Jänicke

S.J. immerhin erster beim Umziehen

Gleich vier Laufsportfreunde waren am 27.08.2017 beim Triathlon des TCO „Die Bären“ e.V. über die olympische Distanz, der längsten Strecke es Wochenendes, angetreten. Das bedeutete für Jana, Simon, Nils und Sascha 1,5 km Schwimmen, 40 km Rad fahren und 10,8 km laufen. Bei herrlichem Wetter ging es um 9:45 Uhr, resp. 9:50 Uhr ins trübe, weiter draußen auch arg kabbelige Wasser des Zwischenahner Meeres. Verwegen, mit ihren Bärten und nackten Oberkörpern, standen Nils und Sascha innerhalb der ersten Gruppe der Neoprenfraktion ihren Mann.

Weiterlesen …

Mitteilung des Orgateams (Grillfeier)

von Sascha Jänicke

<C,S,M> Am diesjährigen Grillfest haben 53 LSF´ler teilgenommen. Für diese tolle Beteiligung bedankt sich das Orgateam. Alle hatten viel Spaß. Die Location war absolut top. Es wurde viel geredet, getanzt bei lauter Musik und essen und trinken kam auch nicht zu kurz. Bis tief in die Nacht wurde gefeiert. Es konnte ein kleiner Überschuss von 234 € erwirtschaftet werden. Wir haben uns gedacht, dass der Betrag als Zuschuss für die nächste Kohlfahrt herhalten sollte. Diese findet am Samstag, den 3. Februar 2018 statt. Christine, Sonja und Manfred

Sommerfest der Laufsportfreunde

von Sascha Jänicke

Über fünfzig Laufsportfreunde fanden dieses Jahr wieder Zeit und vor allem Lust an der großen Grillfeier teilzunehmen, trotz beständigen Regens. Es war zwar noch der schönste Tag des Wochenendes, doch das Wetter konnte uns fast egal sein. Da Sonja und Stefan Ihre Halle für die Grillfeier zur Verfügung stellten, saßen, aßen, tranken und tanzten alle im Trockenen (Bilder auf Seite 2).

Weiterlesen …

Ja wo laufen Sie denn?

von Sascha Jänicke

Wir haben für Euch ein neues Feature innerhalb der Startseite (rechte Spalte) eingebettet. Nun könnt Ihr Dieter direkt über die Homepage Eure Startmeldungen schicken, er wird diese dann zeitnah unter „Wer läuft wo“ (oft kopiert, nie erreicht) einstellen. Handhabung identisch zur den Ergebnismeldungen. Schaut vorher aber einmal nach, ob Dieter Euch nicht so schon auf dem Schirm hat. Die meisten Meldungen zu Läufen der Region bekommt er schon direkt mit und pflegt diese ein, aber bei exotischen Laufveranstaltungen lohnt es immer diese Dieter zu melden. Nun halt ganz einfach übers „Startformular“.

 

Ältere Berichte findet ihr im jeweiligen Archiv von

Wettkampfsport, Breitensport oder Walking/Wandern.

In der rechten Spalte nach Monaten geordnet. Alles seit dem 01.03.13.