Berichte September 2013

Termine der Themenlaufserie 2013/14 sind online

von Sascha Jänicke

Unter Veranstaltunge findet ihr die aktuellen Termine zur Themenlaufseie 2013/14

Am Wochenende hieß es beim LSF: Erst Schlemmen, dann Rennen!

von Sascha Jänicke

<Bericht von Volker Asche> Die Straßen von Kreyenbrück erwiesen sich am Samstag beim Sparda-Lauf als ein gutes Pflaster für die Laufsportfreunde. 24 von ihnen machten sich auf den Weg über die unterschiedlichsten Strecken durch den südlichen Stadtteil. Und das, obwohl am Abend vorher einige Vereinsmitglieder beim LSF-Sommerfest bis tief in die Nacht bei Grillfleisch und Bier fröhlich zusammensaßen.

Weiterlesen …

Veranstaltungstipp: Seminar „Lauftechnik – Ernährung – Funktionsgymnastik“

von Felix Levold

Die Sportschule Emsland bietet von Fr. 08.11.2013, 17.00 Uhr bis So. 10.11.2013, 13.00 Uhr ein Seminar „Laufen als gesunder Ausdauersport (Lauftechnik, Ernährung,  Funktionsgymnastik - aber richtig)“ an. Die Themen dieses Grundlagen-Laufseminars der Sportschule Emsland wurden von Läufern für Läufer zusammengestellt und beantworten häufig gestellte Fragen zu Funktionsgymnastik für Läufer; Training über Pulsfrequenz; Maximalpulstest/anaerobe Schwelle. Weiterhin werden besprochen: Sportverletzungen (Vorbeugen, Sofortmaßnahmen); Ausdauersport und Ernährung; Laufen aus Sicht des Orthopäden; Leistungssteigerung – sinnvoll oder nicht?

 

Weiterlesen …

"Gemeinsam sind wir stark" und erfolgreich

von Sascha Jänicke

Vergangenen Mittwoch wurde uns nachträglich (dafür aber bereits graviert) der Wanderpokal des Wardenburger Sommerlaufs überreicht. Errungen haben die Laufsportfreunde ihn für Ihre Gemeinschaft, als Teilnehmerstärkste Gruppe der Laufveranstaltung. Das sind uns doch die Liebsten Pokale, da als Team errungen. Die Tage wird dieser an unseren Pokalwart Manfred ausgehändigt, diese Position musste geschaffen werden. Glücklicher Weise ist der Wadenburger Pokal nicht der einzige seiner Art ist, auch wenn letztes Jahr der Titel der Teilnehmerstärksten Gruppe regelmäßiger an die Laufsportfreunde, resp. SWO ging.

LSF´ ler in Garrel erfolgreich - 3 Podestplätze und 2 PB - Frühe (frohe) Weihnachten im September, Al Capone mit Sonnenbrille und eine Hippiefrau

von Sascha Jänicke

<Bericht von Manfred> Beim 8. Freimarkslauf in Garrel am 14.9.2013 sind von uns 12 Läuferinnen und Läufer an den Start gegangen. Mit Ausnahme von Gerd Seyen, der 5 km gelaufen ist, sind alle anderen über die 10 km an den Start gegangen. Gerd Seyen, dem Führende im internen Runnincup, lief die 5 km in guten 24:13. Seine PB verfehlte er nur um 13 Sekunden.

Weiterlesen …

Laufkurs Gesundheitssport „30 Minuten Laufen in acht Wochen“

von Sascha Jänicke

Vom 02. Oktober bis zum 20. November bieten wir einen neuen Laufkurs „30 Minuten Laufen in acht Wochen“ an. Der Kurs richtet sich an Lauf-Anfänger, die derzeit 2 Minuten durchgehend laufen können und ihre Fitness auf 30 Minuten Ausdauer steigern wollen. Laut Trainingsplan wird dreimal in der Woche im langsamen Tempo mit Gehpausen gelaufen.

Weiterlesen …

Laufgruppe 6-7 km in langsamen Tempo

von Sascha Jänicke

Alle Vereinsmitglieder, die gerne an einer Laufgruppe teilnehmen möchten, die dienstags und donnerstags eine kürzere Distanz (6 bis 7 km) in langsamen Tempo (6:30 bis 7:00 min/km) läuft, können sich bei Breitensportwart Christoph melden oder eine kurze Mail an christoph.woeste@lsf-oldenburg.de schreiben.Aufgerufen sind alle, die den Laufsport als Gesundheitssport betreiben oder nach Trainingspause oder Verletzung wieder langsam einsteigen wollen. Einige Vereinsmitglieder treffen sich bereits in kleinen langsameren Laufgruppen. Christoph möchte den Kontakt untereinander herstellen.

Weiterlesen …

Laufsportfreunde bieten Feinschliff für den Oldenburg Halbmarathon

von Sascha Jänicke

Alle Läuferinnen und Läufer, die sich derzeit auf den Oldenburg-Halbmarathon mit einer Zielzeit von 02:00 h bis 02:15 h vorbereiten, laden die Laufsportfreunde Oldenburg ein, an Ihrem aktuellen Halbmarathon-Vereinstraining teilzunehmen. Der 8-wöchige Trainingsplan war ursprünglich als internes Vereinstraining geplant. Da die maximale Teilnehmerzahl von 20 Teilnehmer/-innen noch nicht erreicht ist, lädt der Verein jetzt auch Nicht-Mitglieder ein, gegen einen Beitrag von 20,- € sechs Wochen lang gemeinsam in der Gruppe zu trainieren.

 

Weiterlesen …