Berichte Wettkampfsport

Neuer Bahntrainingsplan online

von Michael Ibelings

Andreas und ich haben den neuen Plan bis zum Oldenburger Lauf am 22.10.17 erstellt, es sind sowohl die Strapazen vom Ossiloop als auch einzelne Laufwettkämpfe mit vielen LSF- Startern berücksichtigt. Klickt Euch hier durch den neuen Bahntrainingsplan, wir hoffen wieder auf eine schöne Bahnsaison mit vielen bekannten Gesichtern, auch Neulinge oder Wiedereinsteiger sind herzlich Willkommen.

Auf der Mühlenetappe zur Brauerei

von Sascha Jänicke

<Volker A.> Am Freitag ging es auf die vierte Etappe, die sogenannte Mühlenetappe. Links und rechts des Weges wären mehrere ostfriesische Mühlen zu bestaunen, wenn man Augen dafür hatte. Denn in erster Linie galt es für die Ossilooper mit zwölf Kilometern auch die Königsetappe des Ossiloop 2017 zu meistern. Von Holtrop ging es immer auf dem Ostfriesland-Wanderweg und der alten Strecke der Kleinbahn über Großefehn in Richtung Ziel. Man könnte auch sagen: von der Molkerei in Holtrop direkt zur Brauerei in Bagband. Was für ein glücklicher Umstand des Etappenplans 2017, denn das Ostfriesenbräu gehört neben dem Ostfriesentee der Landfrauen in Dunum für viele Sportfreunde zum schmackhaften Highlight des Ossiloop.

Weiterlesen …

Hälfte des Ossiloops ist geschafft!

von Michael Ibelings

Ankunft 2. Etappe Plaggenburg

Die 3. Etappe gestern abend absolviert, es ist Halbzeit beim Ossiloop. Es sind immer noch 20 von 21 Laufsportfreunden dabei und durchweg gibt es positive Rückmeldungen. Sei es über die eigens erreichte Laufzeit, über die Organisatoren bzw die Reiseleitung oder über die kulinarischen Genüsse nach den Etappen bei der Ankunft am Bus. Vielen Dank an alle, die dazu beitragen. Die Stimmung ist gut und Freitag geht es auf die längste Etappe des Ossiloops. Das Damenteam kämpft um Platz 3 der Teamwertung, der Rückstand beträgt gerade einmal 86 Sekunden, da ist noch alles offen. Die Herren verteidigten ihren 7. Platz bisher erfolgreich. Die Einzelresultate findet ihr wie immer auf unserer Ergebnisseite.

Trainer der Laufsportfreunde dominiert die erste Etappe des Ossiloops - 20 LSF-Dörloper im Ziel

von Sascha Jänicke

Wir haben noch mehr gute, engagierte Trainer/in in unseren Reihen als den führenden (Andreas Kuhlen) des aktuellen Ossiloops, aber keinen, der so erfolgreich unterwegs ist, daher würdigen wir ihm auch den ersten Teil der Titelzeile. Unsere Informationen fußen nur auf die Ergebnislisten, wir haben noch keinen gesprochen, aber da sieht es zumindest dominant aus. Diese, Ergebnislisten, verraten uns aber auch, dass zwanzig Laufsportfreunde erfolgreich die erste Etappe absolvierten und nun auf dem Heimweg im Bus gen Oldenburg sitzen. Glückwunsch an alle, weiter so.

Statistik-Dieter lässt mitteilen!

von Sascha Jänicke

>Dieter< Moin alle zusammen, ich hab unsere Bestenlisten aktualisiert (AK, Ewige ect...), müßten auf dem neuesten Stand sein, müßten....aber wie das so ist bei Statistiken, es schleichen sich doch ab und an Fehler ein. Nun meine Bitte: schaut mal nach ob eure Bestzeiten, bitte nur die, die ihr beim LSF gelaufen seid, mit meinen Listen übereinstimmen und schreibt mir eine Mail, falls nicht.

Ossiloop 2017 - jetzt Platz im Shuttlebus sichern

von Sascha Jänicke

tl_files/berichte/2017/Quartal I 2017/17197774_1251293881629322_942431782_n.jpg
Bild: Volker Asche !
 
Am 2. Mai startet die 36. Auflage des Ossiloops. In diesem Jahr geht es von Bensersiel nach Leer, wo die Tour am 19. Mai endet. LSF Oldenburg organsiert auch in diesem Jahr einen Bus, der im o.g. Zeitraum jeweils dienstags und freitags um 17:00 Uhr von Theodor-Pekol-Straße in Höhe des rückseitigen Parplatz von aktiv & irma in Richtung Start losrollt. In der Regel endet die Reise, nachdem der Bus die Starter am Ziel wieder eingesammelt hat, gegen 22:00 Uhr wieder an der Theodor-Pekol-Straße.

 

Weiterlesen …

Schwer was los am Bürgerbusch!

von Michael Ibelings

Selbst die frostigen Temperaturen von -4 Grad konnten ca. 25 Laufsportfreunde nicht davon abhalten, sich zum Training aufzumachen. Während eine Gruppe von 10 Läufern unter der Leitung von Friedhelm Lauf- ABC um dem Swarte -Moor-See absolvierte, begann für 15 Läufer das Intervalltraining. 5 x (1 Min - 2 Min) mit 1 Minute Trabpause stand auf dem Plan und wurde in zwei Gruppen sehr gut umgesetzt. Ein wenig fühlte man sich schon wieder auf der Bahn! Insgesamt ein toller Auftakt, bei dem Wetter hätten wir nie mit so einer grossen Anzahl von Laufverrückten gerechnet! 

Nachlese Oldenburg Marathon 2016

von Michael Ibelings

(von Antje und Vero/ Micha) Am Sonntag vor einer Woche hieß es für viele Läufer: Abschlusslauf der Saison beim Oldenburg-Marathon! Dabei wurde auch gleich mal ein neuer Teilnehmerrekord mit über 5000 Anmeldungen erreicht. Von den Oldenburger Laufsportfreunden waren über 60 LäuferInnen auf den verschiedenen Strecken unterwegs, hinzu kamen noch viele ehrenamtliche Helfer des LSF an den Getränkeständen. Pünktlich zum Warmlaufen zeigte sich dann entgegen aller Prognose bei knapp 10° die Sonne. Auch beim Start ließen sich die Läufer nicht vom fehlenden Startschuss und dem verspäteten Countdown irritieren. Die Veranstaltung wurde von den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern aber insgesamt sehr gut organisiert.

Weiterlesen …