Berichte Mai 2016

Doch kein Eis statt Schweiß

von Sascha Jänicke

Obwohl am gestriegen Dienstag kein offizieller Trainer (Andreas war verhindert und Micha krank) anwesend war und diesmal auch Nobert nicht als Feuerwehrmann das Training leiten konnte, wurde fleißig trainiert. Sascha war seit langem mal wieder beim Bahntraining, allerdings nur um die Trainienrsituation mitzuteilen, was bei den Beteiligten spontan den Gedanken an Trainingsfrei und Eisessen geweckt hatte. Aber dankenswerterweise hat Sandra spontan die Leitung übernommen und die Leute noch in Schweiß getrieben. Auf dem Foto (in der Mitte die Kaiserin, von irgendwem kürzlich doch glatt als Königin degradiert) sind die Damen des gestriegen Trainings versammelt, die Herren hatten das Training etwas abgekürzt, vermutlich zum Herreneisessen. Wegen des Ossiloops war die Laufgruppe auf der Bahn etwas kleiner als gewohnt.