Berichte Juni 2014

Durchweg gelungene Vereinsfahrt 2014

von Sascha Jänicke

weiter Bilder auf Seite 2

Die erste große Vereinsfahrt dieser Art ist keine 24 Stunden her und schon sehnt man sich nach einer Wiederholung. Die Chance darauf ist sehr groß, denn der Spaß war wie erhofft riesig. Rund 50 Läufer gingen über die verschiedenen Strecken an den Start, sogar einen Marathonläufer konnten wir in Person von Peter Rings aufbieten. Dieser erlief mit 3:45 erneut den Sieg in seiner Altersklasse. Einen Sieg konnten auch Michael, Jens, Patrick und Sascha für die Laufsportfreunde als Staffel auf der Marathonstrecke herauslaufen und haben das Inventar des Vereins um einen Bollerwagen erweitern. Renke kann sich also langsam um die Kohltourvorbereitung kümmern. Micha platzierte die Staffel nach 13,5km auf Rang vier und schickte Patrick auf die Reise über 7,5km. Dieser übergab wiederum Sascha den Staffelstab auf Position eins. Auch er musste 13,5 km laufen und konnte den ersten Platz gerade so halten. Das zweitplatzierte Team schickte 7,5km vor dem Ziel zeitgleich ihren Schlussläufer auf die Strecke. Jens konnte den ersten Platz suverän verteidigen und erlief außerdem eine beeindruckenden Vorsprung. Nina hat sich mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 10km den zweiten Platz gesichert. Die Laufsportfreunde dominierten nicht nur die Strecke, sondern machten auch bei der anschließenden Feier auf dem Marktplatz eine gute, tanzende Figur. Jung und alt war nicht müde zu kriegen. Unser zweiter Vorsitzender konnte leider aus beruflichen Gründen nicht an der Fahrt teilnehmen. Dafür feierte Manfred beim 1. SoVD Inklusionslauf in Berlin sein läuferisches Comeback. Die Ergebnis aus Löningen hat Dieter bereits unter "wer lief wie" zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen …

100. Mitglied - Thorsten Pingel setzte sich knapp gegen Martje Pohlabeln durch

von Sascha Jänicke

Beim Rennen um das 100. Mitglied setzte sich diesmal der etwas Langsamere durch. Thorsten Pingels Mitlgiedschaftsantrag  ging nur unwesentlich später ein als Martje Pohlabeln, dennoch beschert bedeutet es für ihn die Punktlandung als 100. Vereinsmitglied. Wir begrüßen aber natürlich nicht nur die beiden neusten Mitglieder, sondern alle die sich uns seit der Gründung am 01.01.2013 angeschlossen haben. Damals liefen bereits 77 Laufsportfreunde durch Oldenburg und umzu, heute sind es bereits einhundert. Innerhalb von nur 1 1/2 Jahren entspricht das einem Mitgliederzuwachs von knapp 18%, was uns wahrlich freut. Dazu muss man auch sagen, dass es aufgrund der normalen Fluktuation (z.B. wegen Umzugs) natürlich auch Abmeldungen gab. Das heißt, in Summe gab es mehr als 23 Neuanmeldungen zu verzeichnen. Sehr schön, das nehmen wir als Beweis für eine gutes Miteinander im Verein und das wohl vieles ganz gut läuft. Danke für das Vertrauen an alle! Mögen die ökologischen, ökonomischen und psychischen Wachstumsgrenzen, die aktuell thematisiert werden, nicht für den Mitgliederzuwachs der Laufsportfreunde gelten. Nicht in absehbarer Zukunft.

Axel sicherte sich zeitglich mit Damen-Doppelsieg einen 3.Platz über 5km

von Sascha Jänicke

Am vergangenen Wochenende feierten unsere Damen einen Doppelsieg über 10km. Claudia (45:31) lief direkt hinter Nina (43:07) ins Ziel und sicherte den zweiten Doppelsieg diesen Monats. Andreas und Sascha legten beim K-J-Lauf vor, nun folgten die Damen. Claudia und Nina unterboten sogar knapp ihre bisherigen persönlichen Bestzeiten. Ostfriesland ist ein gutes Pflaster für die Laufsportfreunde. In der anderen Ecke Niedersachsen lief Axel Schneider am selben Tag bei den Norddeutschen- und Niedersachsenmeisterschaften in Celle.

Weiterlesen …

Karl-Jaspers-Lauf – Ein irres Finish – Erster und zweiter Platz für'n LSF über 10km

von Sascha Jänicke

Beim diesjährigen K-J-L, konnte sich das Team des LSF aka „die grünen Buschwaden“ den zweiten Platz (die meisten gelaufenen Kilometer) sichern. Wie schon beim Brunnenlauf langte es in der Mannschaftswertung nicht ganz zum ersten Platz. Beim Brunnenlauf war es aber den zahlreichen Firmenmeldungen der Laufsportfreunde zu „verschulden“. Gestern erliefen die etwa ein Dutzend Buschwaden rund 120km und erhielten einen schmackhaft gefüllten Präsentkorb. Dieser wird am nächsten Donnerstag wieder gemeinsam nach dem Training verzehrt. Schön wäre es, wenn der ein oder andere ergänzend noch Baguette oder ähnliches mitbrächte.

Weiterlesen …

Auslandslaufreise des LSF nach Edinburgh „Sir“ Peter „von“ Baur nunmehr alleiniger Marathonoldi - Bericht und Bilder

von Sascha Jänicke

<Von Manfred Lanfermann> Am 23.5.2014 war es wieder so weit. Die jährliche Auslandslaufreise nahm ihren Anfang. Diesmal ging es nach Edinburgh, der Hauptstadt Schottlands. Marathonreise zu schreiben wäre etwas übertrieben, da die Marathonis diesmal nur ein kleines Vierergrüppchen bilden konnten.

Weiterlesen …

LSF beim Everstener Brunnenlauf erfolgreich - Axel S. 3. der Gesamtwertung über 6.300 m - Axel F. Gesamtfünfter über 10 km

von Sascha Jänicke

<Von Manfred Lanfermann> Am 14. Brunnenlauf in Eversten nahmen bei sehr guten Bedingungen 25 Läuferinnen und Läufer des LSF teil. Mit Ausnahme von Sabrina Biondi, Christine Bingener, Annika Bingener, Heide Neefe, Sven Oltmer und Tim Rosenkranz, die über 6.300 m angetreten sind, liefen alle anderen die 10 km. Bei allen herrschte große Zufriedenheit. Axel Schneider lief beide Distanzen und belegte über die kurze Distanz den dritten Platz in der Gesamtwertung und gewann seine Altersgruppe. Heide Neefe wurde zweite ihrer Altersgruppe.

Weiterlesen …