Berichte Mai 2017

ZehnMeilenLauf 2017 in Großenkneten – Carlotta schneller als Manfred Lanfermann

von Michael Ibelings

Am 20.5.2017 fand die zehnte Laufveranstaltung in Großenkneten bei guten äußeren Bedingungen statt. Thomas B. feierte hierbei ein Jubiläum. Er hat, wie zwei andere Läufer auch, alle bisherigen Zehnmeilenläufe absolviert. Tochter Carlotto konnte ihre bisherige Bestzeit beim Bambinilauf (450 m) um fast 65 Sekunden auf 2:42,93 verbessern. Dies macht eine hochgerechnete Kilometerzeit von 6:02. Manfred benötige hierfür 6:37. Er lief die 5 km im zurückhaltenden Tempo. Carlotta wurde von Mama Bianca und ihrem Opa begleitet.

Weiterlesen …

Auf der Mühlenetappe zur Brauerei

von Sascha Jänicke

<Volker A.> Am Freitag ging es auf die vierte Etappe, die sogenannte Mühlenetappe. Links und rechts des Weges wären mehrere ostfriesische Mühlen zu bestaunen, wenn man Augen dafür hatte. Denn in erster Linie galt es für die Ossilooper mit zwölf Kilometern auch die Königsetappe des Ossiloop 2017 zu meistern. Von Holtrop ging es immer auf dem Ostfriesland-Wanderweg und der alten Strecke der Kleinbahn über Großefehn in Richtung Ziel. Man könnte auch sagen: von der Molkerei in Holtrop direkt zur Brauerei in Bagband. Was für ein glücklicher Umstand des Etappenplans 2017, denn das Ostfriesenbräu gehört neben dem Ostfriesentee der Landfrauen in Dunum für viele Sportfreunde zum schmackhaften Highlight des Ossiloop.

Weiterlesen …

Hälfte des Ossiloops ist geschafft!

von Michael Ibelings

Ankunft 2. Etappe Plaggenburg

Die 3. Etappe gestern abend absolviert, es ist Halbzeit beim Ossiloop. Es sind immer noch 20 von 21 Laufsportfreunden dabei und durchweg gibt es positive Rückmeldungen. Sei es über die eigens erreichte Laufzeit, über die Organisatoren bzw die Reiseleitung oder über die kulinarischen Genüsse nach den Etappen bei der Ankunft am Bus. Vielen Dank an alle, die dazu beitragen. Die Stimmung ist gut und Freitag geht es auf die längste Etappe des Ossiloops. Das Damenteam kämpft um Platz 3 der Teamwertung, der Rückstand beträgt gerade einmal 86 Sekunden, da ist noch alles offen. Die Herren verteidigten ihren 7. Platz bisher erfolgreich. Die Einzelresultate findet ihr wie immer auf unserer Ergebnisseite.

Trainer der Laufsportfreunde dominiert die erste Etappe des Ossiloops - 20 LSF-Dörloper im Ziel

von Sascha Jänicke

Wir haben noch mehr gute, engagierte Trainer/in in unseren Reihen als den führenden (Andreas Kuhlen) des aktuellen Ossiloops, aber keinen, der so erfolgreich unterwegs ist, daher würdigen wir ihm auch den ersten Teil der Titelzeile. Unsere Informationen fußen nur auf die Ergebnislisten, wir haben noch keinen gesprochen, aber da sieht es zumindest dominant aus. Diese, Ergebnislisten, verraten uns aber auch, dass zwanzig Laufsportfreunde erfolgreich die erste Etappe absolvierten und nun auf dem Heimweg im Bus gen Oldenburg sitzen. Glückwunsch an alle, weiter so.