Berichte Mai 2013

Bezirksmeister 5000m Bahn 2013

von Sascha Jänicke

Axel Schneider (M50) sicherte sich und den Laufsportfreunden Oldenburg am vergangenen Sonntag die Bezirksmeisterschaft über 5000m (Bahn). In flotten 17:37,08 holte er sich als Gesamtzweiter den Titel. Vor ihm lag nur der Osnabrücker Tim Höneke (17:05). Normalerweise fühlt sich Axel auf 10.000m am wohlsten, dass er aber auch die 5.000 ganz gut laufen kann, hat er eindrucksvoll bewiesen. Glückwunsch an Axel!

Grolloop (OLdenburg-GRoningen)

von Sascha Jänicke

Von Frank Steltenpohl: Grolloop ist ein etablierter Lauf, der diesmal von Oldenburg nach Groningen verlief. Er unterstreicht die freundschaftlichen Beziehungen der Laufvereine beider Städte und der umliegenden Gemeinden. Gestartet wurde um 06.00 Uhr an der Uni. Da durfte natürlich auch der LSF mit einigen Teilnehmer nicht fehlen. So liefen Horst-Dieter und Felix aktiv mit. Felix entschied sich für den BTB zu laufen, da dieser den Ausfall eines Läufers zu beklagen hatte. So sprang auch Horst-Dieter in letzter Minute für einen Läufer des „Lauftreffs der Christuskirche“ der Ev.-luth. Kirchengemeinde Sande ein.

Weiterlesen …

Der 15. Tergaster Volkslauf

von Sascha Jänicke

<Norbert Schulte> Für die, die es nicht wissen: Tergast ist ein hübsches kleines ostfriesisches Haufendorf in der Nähe der früher so genannten Herrlichkeit Oldersum. Es gehört zur Gemeinde Moormerland, die wiederum Teil des Landkreises Leer ist. Dass dieses Örtchen inmitten eines weit und breit platten Grünlandes ganz unerwartet auf einem fünf Meter hohen welligen Geestrücken liegt, das spürt man übrigens beim Laufen

Weiterlesen …

Sechs-Stunden-Lauf um Sander See

von Sascha Jänicke

(Von Peter Rings) Eigentlich wären drei Laufsportfreunde dabei gewesen, doch machte der Lauf für Manfred Lanfermann nicht mehr so viel Sinn. Er wollte mit Michael hier eigentlich seine Vorbereitung für den Rennsteiglauf abschließen, doch hat er wegen Verletzungen inzwischen auf HM umgemeldet und auf eine Teilnahme verzichtet. Michael kam auf den letzten Drücker am Startplatz an, gerade mal zehn Minuten, bevor es losgehen sollte. Und Peter war schon zwei Stunden vor dem Start am See, schließlich war es sein erster Lauf über mehr als eine Marathonstrecke. Teilgenommen hat er auch auf einen Hinweis seiner Frau hin, die in den Anmeldelisten geschaut hatte und gesehen hat, dass auch Michael und Manfred mitmachen würden.

Weiterlesen …

Bahntraining ist offiziell eröffnet

von Sascha Jänicke

Kurzbericht von Michael I.zum Bahntraining:


wir waren acht mitstreiter, haben uns in 2x4 gruppen aufgeteilt, um dann das 12x200m staffelspiel anzugehen. der vorteil dieser variante ist, dass nach den schnell gelaufenen 200m jeder nochmal direkt im anschluss 200m auslaufen muss, um dann von neuem loszulegen :-) so sind praktisch alle ständig in bewegung....:-) es waren da: felix,ralph,norbert,renke,kerstin,ali,michael i. und madeleine

das nächste mal beim bahntraining mit professionellem lauf-abc....damit wir es dann ebenso vor jedem training selber machen können.....
 
 

Entscheidung zur Marathonreise 2014

von Sascha Jänicke

Bericht von Felix Levold: „Wir haben heute das Voting und die ersten Grundlagen für die Marathonreise 2014 abgeschlossen...

 

 

Weiterlesen …

LSF Oldenburg bei der „Tour de Fries“ von Volker Asche

von Sascha Jänicke

Das war er also wieder, der Ossiloop! Drei Wochen, sechs Etappen, 2000 Läufer! Igendwie ist der Ossiloop ja wie die Tour de France, sozusagen die Tour de Fries. Wie die Radfahrer auf französischen Straßen schlängelt sich über Wochen das Läufer-Peloton durch die ostfriesische Tiefebene. An der gesamten Strecke zeigt der hiesige Friese seine Kreativität. Ob einsamer Trompeter oder versammelter Spielmannszug, ob als treuer blondperückter Strecken-DJ oder als Trommler auf Muttis bestem Kochtopf, die Atmosphäre ist etwas Besonderes. 

Weiterlesen …

Bericht aus Berlin von Gerd Seyen

von Sascha Jänicke

Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein war ich am vergangenen Sonntag in Berlin um dort beim BIG 25 anzutreten, nach meinem Debüt im März mein zweiter Lauf über 25 km. Mit mir am Start vor dem Olympiastadion waren noch genau 10.900 Läufer über drei verschiedene Distanzen (10km/HM/25km). Für mich bislang die größte Laufveranstaltung, an der ich teilgenommen habe.
 

Weiterlesen …