Berichte März 2013

9.Lohner Marathon (inkl. 10km, HM, 3/4 Marathon)

von Sascha Jänicke

Überraschend erfolgreich verlief  der 9. Lohner Marathon für die Laufsportfreunde. Der Großteil sah den Lauf eigentlich als Trainingslauf, Podiumsplätze sprangen aber trotzdem dabei heraus. Daniel lief beim 3/4 Marathon auf den ersten Platz, Sandra konnte sich den ersten Platz in der Hauptklasse Damen sichern. Thomas holte sich bei herrlichem Sonnenschein, aber sturmartigen Böen, den 2.Platz in der M40-Klasse. 

 

Weiterlesen …

Franz-Josef Lienland finisht den schweren Klippenlauf von Ibbenbüren (13.3.13)

von Sascha Jänicke

Unser M65-Mann Franz-Josef war als einziger beim schweren Berglauf in Ibbenbüren dabei. Dabei hatte er sich nicht den kleinen Lauf über 12 km ausgesucht, sondern startete auf der doppelten Länge. Er ließ noch über 60 Läufer, die teils deutlich jünger waren, hinter sich und beendete nach 2:48 Stunden den Lauf. Franz-Josef schreibt dazu:

Weiterlesen …

Kompletterfolg in der Mannschaftswertung beim VFL-Straßenlauf

Die Mannschaftswertung (3 Läufer bzw. drei Läuferinnen) hatten wir im 25 km Lauf auch schon 2012 bei den Frauen und Männern gewonnen, und die Frauen waren über zehn km 2. geworden. Diese Siege und Platzierung

Weiterlesen …

VFL-Lauf: "Da kommen die Grünen." Laufsportfreunde Oldenburg bringen Farbe ins Spiel

Mit 44 vorangemeldeten Läufern war das Team Erdinger Alkoholfrei deutlicher Favorit auf den inoffiziellen Titel der teilnehmerstärksten Mannschaft bei einem der ältesten Straßenläufe in Niedersachsen. Doch was sich Team nennt, ist in
Wirklichkeit keines, sondern sind eher lose in Deutschland verstreute Einzelkämpfer, die unter dem Label des sehr schmackhaften bayerischen Bieres starten, weil ihnen Vergünstigungen versprochen sind. Ein innerer Zusammenhalt gibt es aber außer dieser kleinen Vorteile nicht. Nur so kann es erklärlich

Weiterlesen …

Jerusalem HM: Ein mächtiges Stück Arbeit

Es waren nicht die günstigsten Vorbedingungen für einen Straßenlauf, die Michael Schardt und 80 Laufjournalisten aus 12 Ländern in Jerusalem vorfanden. Zwar war die einwöchige Jerusalemreise komplett vom Israelischen Ministerium für Tourismus organisiert und bezahlt worden, doch war das Informationskulinarische und Besichtigungsprogramm so umfangreich und tagesfüllend gewesen, daß man des Abends nur noch matt ins Bett fallen konnte.

Weiterlesen …

Frank Bartsch als HM-Ersatzläufer in Borgholzhausen

von Sascha Jänicke

Da Michael S. kurzfristig nach Jerusalem aufgebrochen war, aber für den Trailcup im Teutoburger Wald gemeldet ist (4 aus 6 Rennen 2012 und 2013, noch unter SWO), betätigte sich Frank Bartsch als Ersatzläufer für den Abwesenden. Er schreibt an ihn: "Hallo Michael,herzlichen Glückwunsch zum 4. Platz in der AK55 in 1:32:26. Leider hat Dich kurz vor dem Ziel noch der 3. der AK überholt. Sonst hättest Du auf dem Treppchen gestanden.

Weiterlesen …

Themenlauf:Stadt-Land-Se(h)en

von Sascha Jänicke

Der letzte Themenlauf 2012/13, veranstaltet vom SV Ofenerdiek, gehört nun auch der Vergangenheit an. 80-100 LäuferInnen trafen sich zum sechsten Lauf dieser Serie, die vom LSF initiiert wurde. Perfekt organisiert und bei idealem Laufwetter machten sich die verschiedenen Gruppen auf den Weg durch Stadt und über Land und vorbei an einigen Seen Oldenburgs. Einige Laufsportfreunde nutzen den sonntägigen Lauf als Trainingsvorbereitung für Rom und Hamburg

Weiterlesen …