Berichte Wettkampfsport

16
Nov

<Sascha J.O.> Hier ein paar allgemeine Tipps zum Intervalltraining vom Sportjournalisten Marco Heibel, so als Novemberlektüre: Ein Intervalltraining erinnert viele Läufer spontan an einen Zahnarztbesuch: Obwohl die positiven Effekte unbestreitbar sind, fällt die Vorfreude minimal aus. Erst wenn alles vorbei ist, fühlt man sich erleichtert – und besser als vorher. Das hat gute Gründe, denn nicht nur die Vorteile eines Zahnarztbesuchs, sondern auch eines Intervalltrainings sind zahlreich.

 

08
Okt

<Renke L.>   .... musst Du gehen, quatsch laufen und schon mal gar nicht allein, sondern mit allen Laufhungrigen die für den Köhlbrandbrückenlauf untergebracht werden konnten. 1600 aufgeteilt in zweihunderter Blöcke, die dann von morgens bis zum frühen Nachmittag kontrolliert auf die Strecke geschleust wurden. Innerhalb des Blocks waren wir maskiert, hübsch aufgestellt in abstandsgerechten 2er Reihen und wurden dann paarweise auf die Strecke bugsiert.

10
Sep

Sportpark Lauf Eversten

TuS Eversten plant für den 25.10.2020 eine Laufveranstaltung. Als virtueller Solo-Lauf und als Veranstaltung im Sportpark Eversten mit vermessenen 10 km und Halbmarathon Strecken durch die Hunteniederung. Alle Details sowie den Link zur Anmeldung findet ihr hier: www.sololauf-oldenburg.de
Selbstverständlich findet die LSF-Veranstaltung für Halb- und Marathon wie geplant statt: Vereinsinterner Langstreckenlaufwettbewerb
Über eine rege Teilnahme an unserer Laufveranstaltung freuen wir uns.

21
Jul

Bahntraining wieder möglich!

<Jana und Micha> Für die Zeit der Sommerferien haben wir in Absprache mit dem NLV Kreis Oldenburg-Stadt e.V. die Zusage, eine Gruppe auf dem großen Rasenplatz sowie eine weitere Gruppe auf der Bahn trainieren zu lassen. Das bedeutet für uns, dass alle aus unserem Verein, die Lust auf Tempotraining auf der Bahn haben oder aber die Wettkampfpause nutzen wollen, um mit der Koordinationsleiter Gleichgewicht und Kräftigungen zu trainieren, wieder zum Marschweg eingeladen sind. Der Focus wird in den nächsten Wochen ganz klar auf kürzere, knackigere Einheiten gelegt plus einem anschliesssenden Kräftigungsblock.

02
Mai

<Robert> Mit dem Zieleinlauf der zweite Etappe des Ossiloop (anners) 2020 hat Heike Greis die magische 50. Etappe in ihrer Ossillop Zeit seit 2011 beenden können. Dafür ein Tusch und viele Glückwünsche für Heike!!

28
Apr

<Sascha> Die erste Etappe des Ossiloops ist absolviert, als einer der Ersten (insgesamt der 38., vom LSF der Erste). Ganz entgegen meiner Natur morgens schon in die Laufschuhe gequält, es ist und bleibt so, morgens laufen ist ätzend. Helena hat mich zudem eine halbe Stunde vor Start nach draußen gestellt, wegen des Ossiloopgefühls. Herrlich, bei 8 Grad halbnackal draußen rumzustehen. Zumindest kein Regen, keine kalter Wind, keine Graupel und ich war professionell mit Ossiloopsack ausgestattet. Fast pünktlich um 08:00 Uhr morgens ging es dann auch los, die ersten Kilometer viel zu schnell angefangen, Klassiker. Zumindest die App funktionierte, auch mit Sperrbildschirm. Die Strecke führte mich in die Einsamkeit, Kontakt vermieden werden, deshalb ja diese virtuellen Laufveranstaltung. In der Gegend wo ich mich rumtrieb war das gar kein Problem, da würde ich um die frühe Zeit normalerweise auch nicht sein.

04
Apr

Letztes Jahr im August haben Peter Rings und Manfred Lanfermann am "RFF 7.0 Lauf" rund um den Hollener See im schönen Saterland teilgenommen. "RFF" steht dabei für "Run for fun" und "7.0" besagt, dass es die siebte Veranstaltung war. Da dieser Termin wohl noch nicht so richtig beim LSF bekannt ist und der RFF 8.0 am 15. August 2020 stattfindet, folgt nun ein kleiner Werbeblock.

08
Mär

Beim VfL Oldenburg-Straßenlauf waren bei guten Bedingungen viele LSF´ler unterwegs. Unsere Frauen lieferten wie schon gewohnt ein tolles Mannschaftsergebnis ab.