Berichte Mai 2017

Alle Neune – Wandern durch den Urwaldsteig um den Edersee

von Sabine Schenk

Alle Neune–Wandern durch den Urwaldsteig um den Edersee bei Kassel

Bericht von Peter Baur:
Alle Neune–sie wankten, aber fielen nicht–alle kamen aufrecht gehend und sehr zufrieden nach insgesamt 65 km und hunderten von Höhen-Metern ins Ziel.
Die neun Wanderer waren: Sabine und Friedhelm, Sabine und Uwe, Judith und Ralf, Dagmar und Sabrina und als Einzelner Peter B., der sich an die bewährte Gruppe vom letzten Jahr einfach mal drangehängt hatte.
 
Erste Etappe ca. 15 km: Nach gut 4 stündiger Anfahrt mit 2 PKWs ging es nach kurze Pause vom Parkplatz in Scheid auch sofort los Richtung Waldeck. Rucksack anlegen und hoffen, dass dieKlamotten für 4 Tage reichen.
Am Anfang sofort ein leichter Anstieg zum eingewöhnen die Wege wurden dann zunehmend steilerund holpriger, und immer wieder rauf und nieder.
Der erste Gewitter-Schauer ging auch noch nieder, zum Glück war gerade eine kleine Pommes-Bude in der Nähe, wo wir uns stärken konnten.
Sechs kleine Buchfinken im Nest auf der außen angebrachten Musik-Box warteten genauso geduldig auf Futter wie wir auf besseres Wetter.
 

Weiterlesen …

Erstes Bild der Wandergruppe

von Sabine Schenk

Erstes Bild der Wandergruppe, der Bericht und Bilder folgen...

Nordic-Walking-Charity-Walk ums Zwischenahner Meer

von Sascha Jänicke

>Antje L.<In diesem Jahr wird wieder am  Sonntag 21. Mai 2017 um 11:00 Uhr der Startschuss zum Nordic Walking Charity Walk am Rehazentrum in Bad Zwischenahn gegeben. Die Anmeldung zum Lauf sind ab 10 Uhr möglich. Bereits zum 13. Mal wird diese Veranstaltung durchgeführt. Andree Riedel von der BARMER in Bad Zwischenahn möchte alle Nordic Walker, Walker sowie alle anderen mit 2 – 4 Beinen zur Umrundung des Zwischenahner Meeres einladen und dabei Teil einer guten Sache zu werden. Denn wie in den vergangenen Jahren wir die BARMER am Rehazentrum Bad Zwischenahn 5 Euro (gern auch mehr) Startgeld von den Aktiven eingesammelt. Diese gehen als 100 % ige Spende an die Elterninitiative krebskranker Kinder in Oldenburg. Dank des TuS Rostrup besteht dieses Jahr auch wieder die Möglichkeit bei der Seeumrundung nach 7,5 km, sich die Zeit für die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens bestätigen zu lassen. Am Ende der Veranstaltung ist fürs leibliche Wohl gesorgt. Außerdem findet noch eine kleine Verlosung statt.Weitere Informationen gerne per Mail bei andree.riedel@barmer.de