Berichte 2019

30
Aug

Hoheitliche Ankündigung

Ein großes Ereignis wirft seinen langen Schatten bereits jetzt voraus: Unsere LSF-Kohlfahrt!

Sie findet am Sonnabend, 22.02.2020 statt, und wir bitten euch, diesen für das Vereinsleben so wichtigen Termin zu notieren, damit ihr dann als Antwort auf die im Spätherbst folgende Einladung eure Zusage geben könnt!

Herzlich grüßt Euer Kohlkaiserteam

Zusatzinformation: Solche Informationen bekommen LSF-Mitglieder nahezu "automatisch", wenn sie Mitglied der WhatsApp-Gruppe "LSF Info" sind. Solltest Du noch kein "LSF-Info"-Mitglied sein, dann wende Dich an Antje J., Klaus H. oder Sascha und Du bekommst wichtige Informationen noch bevor sie auf unserer Homepage stehen.

30
Aug

<Manfred Lan.> Auf Initiative von Golfer Alfons trafen sich am 28. August die Ruheständler in Hatten zum Schnuppergolfen. Dabei waren Dagmar, Michael B., Peter R., Klemens, Manfred Lan., Werner und Andreas P. Nach einem ersten Kaltgetränk ging es dann auf die Range. Unser Trainer Jasper führte zunächst die bis auf Alfons erstaunten Teilnehmer in die Geheimnisse des Sports ein. Wie wir erfahren haben, hat ein Golfer bis zu 14 Schläger, auch Eisen genannt. Ein Golfball wiegt rd. 46 g. Und das gilt weltweit. Um in Hatten auf dem Grün spielen zu können, ist eine individuelle Platzreife erforderlich (hat Alfons natürlich).eiben können.

27
Aug

<Heike, Antje> Die von Robert angebotene Alternative zum Sonntagslauf beim Bürgerbusch wurde von 10 LSFlern wahrgenommen. Bei sehr warmer Witterung startete der Lauf pünktlich um 10 Uhr unter der Autobahnbrücke beim OLantis. Hier berichtete Robert über Planungen zur Erneuerung der Brücke sowie zum Flusslauf der Hunte. In seiner bekannten charmanten Art band Robert laufend die Teilnehmer immer wieder durch Fragen in seinen Lee(h)rlauf ein.

19
Aug

Eine Ende kann ein Anfang sein - Hallen-/Krafttraining

Die Ferien sind vorbei, was auch bedeutet, dass die Halle in Ofenerdiek wieder zur Verfügung steht und das Krafttraining nach der langen Sommerpause wieder starten kann. Immer Montags ab 20:00 Uhr in der Sporthalle am Schulzentrum. Steffi freut sich schon Euch ein wenig motivieren zu dürfen. Mehr Informationen unter Trainingszeiten-> Stabitraining.

15
Aug

<Sascha J.> Am 14.08. fand das AbendsportFEST des NLV-Kreises Oldenburg statt. Dank Dirk Spekkers Idee des Einlagenwettbewerbs über 4*400m, für alle Veranstalter der letztjährigen Themenlaufserie, nahmen auch 32 Hobbyläufer an dem Leichtathletikspektakel teil. Absolut unbekanntes Terrain für die Langstreckenläufer. Sichtlich nervös gingen die Läufer der Laufsportfreunde und der weiteren Lauftreffs (Oldenburg Süd, Ofenerdiek, Rastede, Eversten) an den Start. s.

31
Jul

<Sascha J.> Raus aus der Komfortzone Laufen, hieß es für sieben LaufsportfreundInnen am 28.07.2019 in der Nähe von Bremen. Für die drei StarterInnen der olympischen Distanz (1,5 schwimmen; 40km Rad fahren; 10km Laufen)  ging es dabei sogar schon recht früh raus (auch aus dem Bett). Um kurz nach fünf klingelte der Wecker, da um 09:00 Uhr der erste Startschuss beim Triathlon des LC Hansa Stuhr e.V. fiel. Früher Start an dem heißen Tag ein Vorteil? Veronika, Thomas und ich starteten etwas  zeitversetzt zum Sprung ins angenehm temperierte, ruhige, klare Wasser, da in wir verschiedenen Gruppen eingeteilt waren.

01
Jul

<Heike G.> 6. Utkiek Lauf unter dem Motto:  Spaß haben - sich messen - anderen helfen!
Der "Anfang-der-Woche-Volkslauf"
organisiert von den Fachoberschülern Informatik der BBS Haarentor. Diese lernen durch die Organisation dieses Laufes ein Projekt zu planen, durchzuführen und zu reflektieren. Es ist ein kleiner Lauf mit einer entspannten Atmosphäre, der in diesem Jahr einen Teilnehmerrekord von über 80 Teilnehmern zu verzeichnen hat. Dies ist sicherlich u.a. der regen Teilnahme des LSF geschuldet. [Weitere Fotos auf der nächsten Seite]

23
Jun

<Friedhelm F.> Keine Bestzeiten -  keine Podiumsplätze - Entschleunigung statt Beschleunigung? Gibt‘s denn sowas beim LSF? Ja, bei den Wanderern des LSF!

Uwe, Gerd, Christiane, Sabine, Sabine, Friedhelm und Friedhelm haben sich dieses Jahr vom 16. bis zum 19. Mai auf den Weg gemacht und sind von Detmold nach Willebadessen (nicht Wille-bad-essen, sondern Wille – ba- dessen) gewandert. Jede(r) mit 7 bis 9 kg Gepäck auf dem Rücken, gute Schuhe und gut gelaunt.