Länderspielalternativplan - Abendsportfest

von Sascha Jänicke

Foto: Simon P.

„Wo warst Du am 27.06.2018?“ wird man in ein paar Jahren gefragt, an dem historischen Tag, als Deutschland erstmalig in der Vorrunde einer Weltmeisterschaft ausschied. „Beim Abendsportfest in Oldenburg“, werden einige Laufsportfreunde sagen und neidische Blicke erhalten. Anstatt sich den grausigen Kick im Fernsehen anzuschauen, gaben sie sich dem Laufkick im Marschwegstadion hin. Es herrschte eine ganz besondere Atmosphäre, nicht zu vergleichen mit den Straßenläufen, w wir uns normalerweise tummeln. Ein Gefühl von professionellen Bundesjugendspielen, wobei viele eher negative Assoziationen mit dem Sportereignis aus früheren Schuljahren verbinden. Aber es war mehr als dusselige Bundesjugendspiel, vor allem ging man freiwillig hin und hatte Spaß. Jana (3:17,18), Frank (3:04,37) und Jan B. (3:12,15) haben sich über 1.000m mit der Jugend gemessen und jeweils eine gute Figur abgegeben. Frank, Simon, Ali und Sascha präsentierten sich als Staffel (52,67) über die 4*100m. Die Staffel hat definitiv noch Luft nach oben, dafür werden demnächst die Staffelholzübergabe und der Antritt geübt. Beim 2.Abendsportfest (08.08.) wird es bestimmt erneut eine Staffel über die Distanz geben, oder zwei oder drei. Zumindest steht dem kein Fußballspiel im Wege.

Zurück