Berichte November 2017

Frühstück der LSF-Herbst-Marathonies

von Sascha Jänicke

<Klaus H.> Nachdem die LSF-Herbst-Marathonies im Spätsommer viele gemeinsame Kilometer abgerissen haben, stand nun eine Trainingseinheit der geselligeren Art auf dem Trainingsplan: Am Sonntagmorgen rief um 10 Uhr nicht der Bürgerbusch, sondern das Frühstücksbüffet im „Solero". In gemütlicher Runde wurden Marathon-Erlebnisse und -Erfahrungen sowie Planungen für die kommende Laufsaison ausgetauscht. Selbstredend hat der Großteil der anwesenden Läufer das Frühstück auch genutzt, um sich zum einen lockeren 20km-Lauf am Nachmittag zu verabreden. Wer auch lange Strecken mittrainieren möchte, der kann sich sicher bei einem der Frühstücksteilnehmer melden und Infos einholen.