Berichte Breitensport

Start-Zielsieg fürs Läuferyoga beim LSF

von Sascha Jänicke

Gestern startete der erste Läuferyogakurs der Laufsportfreunde und das recht erfolgreich. Erfolgreich, da ausgebucht, alle noch mit einem Lächeln die Stunde beendeten und schnell erkannt wurde, welchen Potential noch in jedem einzelnen steckt. Das Potential zeigte sich wiederum darin, dass bewusst wurde, wie eingeschränkt der gemeine Läufer in seien Bewegungen doch ist, wenn Dehn- und die Kraftübungen  nur so ab und an und für sich durchgeführt werden, weil der Fokus rein auf der Leidenschaft des Laufens konzentriert wird. Nina, eine erfahrene Läuferin und langjährige Yogalehrerin aus den eigenen Reihen (hauptberuflich zudem Physiotherapeutin), hat die oft blutigen Anfänger gut abgeholt, aber auch nicht geschont und durchaus in der ersten Stunde ordentlich gefordert. Wer vorher ggf. posaunte: „Ist ja nur Yoga“, wurde schnell eines Besseren belehrt. Es ist durchaus herausfordernd und sehr ernst zu nehmen. Die Motivation für die nächsten elf Termine ist wegen oder trotz der ersten, herausfordernden Stunde sehr hoch (Auf Seite zwei zehn Gründe warum Yoga gerade für Läufer sinnvoll ist!).

Weiterlesen …

Lauffreude auf Weihnachten - Zweiter Termin 20.12.

von Sascha Jänicke

tl_files/berichte/2018/Quartal IV 2018/DSC_1608.JPG

Überraschend und begeisternd, so wie der Weihnachtsmann höchstpersönlich, sah man gestern eine Schar Laufbegeisteter über den Weihnachtsmarkt huschen. Ein schnelles Heißgetränk und schon ging es läuferisch wieder zurück zum Bürgerbusch, von wo auch 2018 dieser kleine Flashmob startete. Schön weihnachtlich präsentiereten sich die Weihnachtselfen (Lindgrünorange kombiniert mit rotweiß, der heiße Scheiß). Ganz gemächlich geht es außerdem am 20.12. zum Weihnachtsmarkt. Ausnahmsweise dann nicht Start um 19:00 Uhr am BB, sondern um 18:30 Uhr vor dem Dagodehaus, knapp gegenüber des Haupteingangs des alten Rathauses. Hinweis der sportlichen Vorhut: Der Glühwein schmeckt! Das wollen wir doch mal testen. 

 

Vereinsinterner Anmelderekord zur Schleife

von Sascha Jänicke

Tagesthema, Notizen! Unter anderem fand sich zum heutigen Tag folgener Kalendereintrag: Erinnerung Anmeldung Sandkruger Schleife! Vorher fix einmal den aktuellen Stand der Anmeldungen nachgeschaut und fast vom Stuhl gekippt. Da ist der Weihnachtsmarkt gerade erst eröffnet und schon haben sich 51 Laufsportfreunde* für die Sandkruger Schleife 2019 angemeldet, der Wahnsinn. Dabei wurde erst einmal auf die Anmeldung hingewiesen. Sandkrug zieht einfach so die Massen, sehr schön. Die Chancen auf den erneuten Sieg um den Mannschaftspokal (Bericht 2018) stehen also gut. Aber sicher darf man sich da natürlich nie sein. Zumal zählen in Sandkrug nicht die vorherigen Anmeldungen (entgegen der Auswertung beim Brunnenlauf), sondern wirklich nur die Läuferinnen und Läufer eines Vereins die ins Ziel gekommenen sind (2018-41 LSF´ler). Ausgebucht ist der Lauf bisher allerdindgs nicht. Aus Erfahrung ist zu berichten, dass dies regelmäßig spätestens Mitte Dezember der Fall ist. Wer sich der Teilnahme nicht ganz sicher ist, sollte sich schnell entscheiden und anmelden.

Ein Auftakt nach Maß, das macht einfach Spaß

von Sascha Jänicke

Die Themenlaufserie ist, so die ersten Rückmeldungen und das eigenen Empfinden, perfekt gestartet. Der Teil, wo Einfluss drauf genommen werden konnte, hat genauso gepasst wie das Wetter. Über kalt und trocken freuten sich zirka 250 Teilnehmer, ideal für den Auftakt einer Winterlaufserie. Das Thema „Wenn ich einen See seh´, brauche ich kein Meer mehr“ wurde von den Laufbegleitungen auch sehr gut umgesetzt. Jede Gruppe kam mindestens in den Genuss eines Oldenburger Sees. Die 20er Gruppe sah dieser sogar sechs. Unter den Bildern findet ihr auch ein paar gelaufenen Strecken des vergangenen Sonntages.

Weiterlesen …

Einfach, flexibel und naturnah laufen – Der 37. Lop dwasch dörn Wildenloh

von Sascha Jänicke

<Bericht von Michael Freitag> Der Lop dwasch dörn Wildenloh ist irgendwie anders. Mit der 37. Auflage einer der ältesten Läufe in Oldenburg, die Teilnehmerzahlen steigen langsam weiter an, dieses Jahr war die Langstrecke erstmals ausgebucht. Im Kuschelmonat November findet er mitten im herbstlichen Wald statt. Ein Crosslauf mit eher geringem Matschfaktor, dafür aber umso höherem Bunte Blätter-Herbstwald-Wunderland-Faktor.

Weiterlesen …

Veranstaltungskalender aktualisiert

von Sascha Jänicke

Antje Jacobs hat den Veranstaltungskalender und die Rubrik Startgelegenheiten aktualisiert. Sucht Euch schon mal ein paar Läufe raus.

tl_files/berichte/2018/Z_Veranstaltungsk2018.jpg

Marathon Amsterdam, ein Gewinn (Malte berichtet)

von Sascha Jänicke

<Von Malte Kleen> Um 8:00 bin ich am Olympiastadion angekommen und direkt in die Mizuno VIP Area. Die Zeit verging hier wie im Flug. Ich habe nur noch ein Foto von der Tribüne aus mit meiner Startnummer gemacht und mich umgezogen. Dann bin ich auch schon ins Stadion hinein. Der Augenblick war überwältigend. So viele Menschen in dem alten Olympiastadion. Viele davon laufen gleich mit mir 42.195k und die anderen feuern uns an. Wow. In meiner Startgruppe Pink war schon reges Treiben. Jede und Jeder wollte sich noch etwas aufwärmen, auf die Toilette oder Bilder machen.

Weiterlesen …

Laufkurs ausgebucht

von Sascha Jänicke

Christoph teilte heute mit, dass der aktuelle Laufkurs mit 22 Teilnehmern ausgebucht ist. Eine beeindruckende Resonanz. Diesmal ist das primäre Ziel von zirka 6km auf 13km lockerem, entspannten Laufen zu kommen. Sekundäres, optionales Ziel ist die Teilnahme an der Sandkruger Schleife, nicht nur für die Kursteilnehmer ein interessanter Lauf. Es gilt den Mannschaftspokal als Seriensieger zu verteidigen, also gern schon jetzt anmelden, bevor auch dieser ausgebucht ist, was auch regelmäßig der Fall ist. Bei den Themenläufen kann man sich gut darauf vorbereiten. Alle Informationen zum aktuellen Laufkurs findet ihr hier!