Berichte Wettkampfsport

Als verdienter Lohn winkte der Trohn!

von Sascha Jänicke

tl_files/berichte/2018/Quartal I 2018/Kohltour 18/Kohltour.jpgJudith, Uwe S. und Klaus H. konnten sich im vereinsinternen Duell gegen fast fünfzig starke Kontrahenten durchsetzen. In einem packenden Finale gaben sie alles und hatten am Ende verdient die Nase vorn. Im Mehrkampf, u.a. mit den Disziplinen Geschicklichkeit, Lauf, Tanz und Ausdauer setzten die Drei an die Spitze des siegeshungrigen Feldes und gaben diesen Platz auf der rekordverdächtigen Strecke von 6,6km im Müßiggang von zweieinhalb Stunden nicht mehr ab. Groß war die Freude aller, so dass die Inthronisierung ausgiebig gefeiert wurde. Bis zum Jahr 2019 heißt nun unsere Kaiserin Judith, flankiert von Ihren Königen Uwe uns Klaus. Ein riesen Dank geht an die Manfred, Christine und Antje, die eine einwandfreie, sehr schöne Veranstaltung organisierten, inkl. LSF-Kuchens. Wieder auf dem Niveau: Legendary! Fotos auf Seite zwei. (es wurde noch ein Schal gefunden, Wolle/grau! Bitte mit Christine in Verbindung setzen)

 

Weiterlesen …

Viel los am Bürgerbusch

von Michael Ibelings

Rechtzeitig zur unmittelbar bevorstehenden Kohltour und trotz 2 Grad waren sehr viele LSF´ler gestern zur gewohnten Trainingszeit am Bürgerbusch. Allein 16 Läufer schlossen sich den Minutenläufen an, die sich in 3 Teilgrüppchen teilten, um jeweils 1,2,3 und 4 Minuten flott um den Swarte- Moor- See zu laufen. Dieses Training kam immerhin auf eine Gesamtdistanz von 10km.  Eine zweite Gruppe, die eher Wert auf die Stärkung der Ausdauer legte, lief die gewohnte Trainingsrunde ab dem Bürgerbusch.

Die MGV aus Mitgliedersicht

von Sascha Jänicke

Riesigen Zuspruch erhielt die jährliche, ordentliche Mitgliederversammlung des LSF, die gestern wieder im Gesellschaftshaus Meyer stattfand. Der Vorstand und die Sparten stellten ihre Berichte vor und ließen das Geschäftsjahr 2017 Revue passieren. Das offizielle, vollständige Protokoll, inklusive der Berichte, fertigt Judith in den kommenden Tagen an. An dieser Stelle seien nur ein paar Themen kurz erwähnt:

Weiterlesen …

Sandkruger Schleife – dieser Sieg ist Käse

von Sascha Jänicke

tl_files/berichte/2018/Quartal I 2018/Sandkrug18/Mannschaft2.jpg

Nein, der Sieger isst Käse muss es natürlich korrekt heißen, denn als Belohnung erhält man in Sandkrug einen ordentlichen Gouda für die Altersklassensiege. Nicht unbedingt die erste Wahl nach einem Lauf über 13 km gegen eisigen Wind und durch tiefen, nassen Waldboden, aber ideal für die Kohltour am 03.02.2017. Die jeweilige Majestäten (Kaiser und Königinnen) freuen sich alljährlich über die Spenden, die Kohltourteilnehmer ebenfalls. Bis zum 10. Januar kann man sich übrigens noch anmelden, so als kleine Randnotiz. (weitere Fotos Seite zwei)

tl_files/berichte/2018/Quartal I 2018/Sandkrug18/Pokal4.jpg

 

Weiterlesen …

40. Silvesterlauf rund um die Thülsfelder Talsperre - Antje Günthner hervorragende 2. über 10 Meilen

von Sascha Jänicke

<Manfred L.> Am Silvestertag haben neun LSF´ler am Silvesterlauf in Thüle teilgenommen. Acht liefen die 10 Meilen, einer ging über die 10 km an den Start. Bei nicht ganz optimalen Bedingungen (es regnete und es war stellenweise windig) konnte Antje Günthner einen ausgezeichneten zweiten Platz über 10 Meilen bei den Frauen erlaufen. Zudem gab es 5 Podestplätze zu feiern. Im Anschluss an den Lauf wurde unserem Verein der Mannschaftspokal vom 9. Wardenburger Sommerlauf 2017 übergeben (Foto). Der fand schon im Sommer statt.

Nicht vergessen:
Bei der Sandkruger Schleife am Sonntag soll mit allen LSF´ler ein neues Mannschaftsfoto geschossen werden (egal, ob tatsächlich mitgelaufen wird oder nicht). Der Fototermin ist um 09:45 Uhr (ggf. so bis 9:53Uhr einplanen, bis alle da sind, nicht nervös werden!) Ort: links neben der Halle; in
der Nähe der Schulbushaltestelle (Bild Seite zwei). Um zahlreiches Erscheinen freut sich unser Fotograf Sascha Jänicke.

Weiterlesen …

Feste feiern wie sie fallen – Regnerischer Oldenburg Marathon

von Sascha Jänicke

Am 21.10.2017 jährte sich die Vereinsgründung der Laufsportfreunde bekanntlich zum fünften Mal, ein Grund dies ein wenig beim Oldenburger Stadtlauf zu feiern. Das Wetter ließ leider das Tragen der selbst gebastelten Geburtstagspartyhütchen nicht zu, wie man bei Sascha unschwer am nassen Papierhaufen auf dem Kopf sehen konnte, der der jeweils führenden Staffel (HM) mit dem Rad vorweg fahren durfte. Auch die Muffins in Vereinsfarben von Antje L. bekamen ein wenig Regen ab, schmeckten aber gut.

Weiterlesen …

Laufreise nach Lissabon - Rock 'n' Roll

von Sascha Jänicke

<Von Marcos S.> Die diesjährige Auslandsreise des LSF ging nach Lissabon. Das ist bekannt.  Vor dem Lauf: Gisela, Horst-Dieter und Manfred L. haben sich, wie in den vergangenen Jahren auch schon als „Triumvirat", um die Vorbereitung verdient gemacht und die Flüge sowie ein gutes, preiswertes Hotel in Zentrumsnähe gebucht; nur unsere Rheinischen und Berliner Außenstellen haben ihre Flügge selbst organisiert. Tanja und Frank waren schon zuvor angereist und haben die Lage von einer anderen Unterkunft aus sondiert.
 

Weiterlesen …

Frank Gräfedünkel ging gegen 7320 Teilnehmer an den Start. Temperaturen von 32 Grad erschwerten den Lauf.

von Sascha Jänicke

NWZ vom 19.10.2017 Sandkrug /Lissabon Eine Strecke mit schwierigen Steigungen und bis zu 32 Grad im Schatten: Ein Halbmarathon in der Hitze Portugals ist nicht ohne. Dennoch ist der Sandkruger Frank Gräfedünkel beim Lauf in Lissabon jetzt als bester Deutscher ins Ziel gekommen. Zusammen mit einigen Mitgliedern aus seinem Verein Laufsportfreunde Oldenburg (LSF) reiste er nach Portugal, um den Lauf von 21,09 Kilometern zu absolvieren.

 

tl_files/berichte/Pressespeigel/Lissabon_Pressespiegel.JPG

 

Weiterlesen …